Rettet unsere Moore !

 

 

Unsere Moore sterben!



Derzeit können  nur noch rund 5 % der Moore in Deutschland

als naturnah und intakt bezeichnen werden.
Da die Moore lang Zeit für die Land- und Forstwirtschaft nicht wirtschaftlich

Nutzbar waren, wurden Sie in den 70er Jahren Größenteils trocken gelegt.


Doch für welchen Preis ?


Mit dem voranschreiten des Klimawandel stellt man mittlerweile fest,

dass Moore eine sehr wichtige Rolle im Kampf gegen die Erderwärmung spielen.


Sind sie intakt und ist Ihr Wasserhaushalt ungestört, dann wirken sie wie Schwämme.
Somit dienen sie als Hochwasserschutz bei zu viel Niederschlag, als Wasserspeicher
in trockenen Zeiten und als Filter für Schadstoffe.


Kommt der Torf aus dem Moor jedoch mit Sauerstoff in Verbindung,

so werden die schädlichen Substanzen freigesetzt und es entstehen Treibhausgase.
Allein aus den zerstörten deutschen Mooren entweichen jährlich

über 40 Millionen Tonnen Treibhausgase


Wir möchten dem entgegenwirken!


Deshalb gehen 5 Cent pro verkaufte Flasche an MoorFutures.

Somit sind wir in der Lage Kooperations-Zertifikate zu kaufen.
Das Geld hilft MoorFutures dabei die Moore in Ihre natürliche Ursprungsform

zu bringen und somit das schädliche CO2 zu binden.

Die Projekte von MoorFutures sind TÜV-geprüft.

Um unsere bisherige CO2-Bilanz auszugleichen,

haben wir bereits ein MoorFrosch-Zertifikat gekauft.

 

 

 

 

 

 

Ihr wollt mehr über Moore und deren Schutz erfahren dann klickt auf diese

Links:

 

 

https://www.moorfutures.de/

 

Entwicklung und Schutz unserer Moore:

 

https://www.nabu.de/imperia/md/content/nabude/

naturschutz/moorschutz/190502-broschuere-moorschutz-2017.pdf

 

 

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website, die essenziell für den Betrieb der Seite sind (Session Cookies). Daten speichern wir nicht. Sie können Cookies zulassen oder nicht. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung nicht alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.